shadow_left
Logo
Shadow_R
 
  • German
  • Russian
 
Recherche & Beschaffung Bedingungen Drucken

Recherche/ Vermittlungs- & Beschaffungs-Servicebedingungen

Betreiber von www.AzCommerce24.de ist  AzCommerce e.K. Trade & Service Office!

I. Geltung
II. Inhalt des Vertrages
III. Gegenstand von Produkt-Recherchen oder Preismitteilungen
IV. Zahlungsmodalitäten / ENTGELT
V. Gewährleistung / Haftung
VI. Bestellung, zusätzliche Dienstleistungen
VII. Salvatorische Klausel
 
I. Geltung

„AzCommerce“ führt für Privat und Firmen Recherchen durch nach Produkten, Dienstleistungen, Unternehmen, Industrie-Maschinen und Anlagen etc. Ebenso unterstützt sie ihre Kunden bei der Vermarktung, Vermittlung und Suche nach potenziellen Geschäftspartnern, Produkten und Dienstleistungen  in Deutschland, der EU, in Aserbaidschan und anderen in der GUS-Gemeinschaft unabhängigen Staaten (ehemalige Sowjetunion / UdSSR) und auch weltweit. Als moderner Infobroker besitzt „AzCommerce“ umfangreiche Kontakte, Erfahrungen und moderne Computer-Technologie.  Für die o.g. Tätigkeiten der Firma „AzCommerce“ gelten ausschließlich folgende Bestimmungen: In der eigenen Datenbank werden laufend Suchanfragen eingegeben über Marktpreise nach Waren / Produkten, Offerten (Angebote) und bei Eingang der Nachfrage eines Kunden wird mit den Angeboten verglichen und dem Kunden (Nachfrager) wird das günstigste Angebot mitgeteilt. Sollte in unserer Datenbank kein Anbieter für das gesuchte Produkt sein, recherchieren wir im Internet. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Kunden und „AzCommerce“. „AzCommerce“ behält sich vor, die AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf der Website von www.azcommerce24.com zugänglich gemacht und treten 30 Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft.

II. Inhalt des Vertrages

„AzCommerce“ ist weder Anbieter noch Verkäufer oder Lieferant, sondern als Dienstleister nur Mittler von Kundenanfragen und Anbieter- bzw. Lieferanten- / Händlerangeboten. In diesem Zusammenhang bietet die Handelsagentur dem Kunden folgende Dienstleistung an: Bezugsquellen, Kontakt-Adressenübermittlung und Vermittlung.

 

1. Vermittlungs- und Suchdienst werden von „AzCommerce“ nur für solche Produkte, Dienstleistungen durchgeführt, bei denen das vom Kunden vorgegebene Ausgangsangebot bei mindestens EUR 3.000,00 liegt. Der Auftrag des Kunden bezieht sich immer nur auf ein Produkt.

2. Der Kunde hat in seinem Auftrag, neben den Angaben zu seiner Person, so genau wie möglich, die Angabe des Produkts, / der Dienstleistung, der genauen Produkt- und Leistungsbezeichnung (Modell, Typ, Ausstattung, Farbe usw.) und den Preis zu beschreiben. Auch sollte der gewünschte Liefertermin und -ort mitgeteilt werden. Ungenaue Angaben gehen zulasten des Auftraggebers/Kunden.
Sollte „AzCommerce“ innerhalb der Auftragsfrist das vom Kunden genannte Produkt nicht vermitteln und den Preis nicht unterbieten können, kann auf Wunsch des Auftraggebers der Vertrag storniert oder verlängert werden.
 
III. Gegenstand von Produkt- und Kontakt-Recherche

Von „AzCommerce“ werden Produkt- und Preisangebote von handelsüblichen und für Import und Export geeigneten erlaubnisfreien Waren recherchiert und vermittelt. Dem Kunden ist bekannt, dass die von „AzCommerce“ recherchierten oder vermittelten Produkte /Waren und Preisangebote nicht von Dauer und dementsprechend Änderungen unterworfen sind. „AzCommerce“ erfüllt den Suchauftrag generell durch die Vermittlung des Warenverkaufs oder Kontakt innerhalb einer Frist von 3 Tagen bis zu 2 Monaten nach der Auftragserteilung und der Vertragserfüllung. „AzCommerce“ ist verpflichtet zustande gekommene Recherche- und Vermittlungsaufträge mit der größten Sorgfalt auszuführen. Bei Nichtannahme des Auftrags teilt der Vermittlungsdienst von „AzCommerce“ dies dem Auftraggeber mit. Im Erfolgsfall (gelungene Ermittlung günstiger Anbieter) weist „AzCommerce" dem Auftraggeber den recherchierten Anbieter und Preis in Bezug auf das Produkt oder die Dienstleistung nach. Der Kunde hat eine Woche Frist, ohne Angabe von Gründen den Auftrag schriftlich zu kündigen. Der Suchauftrag wird dann im System deaktiviert und verliert seine Gültigkeit.
 
IV. Zahlungsmodalitäten / ENTGELT

AzCommerce" arbeitet grundsätzlich auf Erfolgs-Honorarbasis und erst nach erfolgreich aufgebautem Geschäftskontakt besteht ein einmaliger Honoraranspruch.

Mit dem Versenden des Auftragsformulars und dem Erhalt der Bestätigung durch „AzCommerce" wird ein rechtsgültiger Vertrag nach dem BGB in Deutschland geschlossen.

Das Honorar wird grundsätzlich mit dem Auftraggeber individuell ausgehandelt und beträgt einen vereinbarten Prozentsatz.  Bei Recherche- und Vermittlungstätigkeiten wird das Honorar nach dieser Formel abgerechnet:

1.        Ermittelt oder vermittelt AzCommerce Anbieter für die im Auftrag genannten Produkte oder Dienstleistungen, wird eine Vergütung in Höhe von mindestens 1,0% des gesamten Warenumsatzes fällig, falls vorher mit dem Auftraggeber nicht ein bestimmter Prozentsatz ausgehandelt und vereinbart worden ist.

2.        Hat AzCommerce Anbieter für die im Auftrag genannten Produkte oder Dienstleistungen mit den besten Ergebnissen/ Konditionen ermittelt oder vermittelt, wird zusätzlich noch eine Vergütung in Höhe von 1/3 Anteil des eingesparten Potenzials fällig.

Das vereinbarte Honorar wird für die ausgeführten Arbeiten inkl. des Personal- und Sachaufwands sowie der Kosten sämtlicher Fremdleistungen abgerechnet.

Vorrangaufträge sind mit Zuschlag möglich.
Schildern Sie uns unverbindlich Ihre Absichten - 100% risikofrei.  

2. Falls jedoch vonseiten des Kunden der Suchauftrag nach Ablauf der Frist von einer Woche ohne wichtigen Grund aufgekündigt wird, ist „AzCommerce“ berechtigt eine Stornogebühr in Höhe von 100,00 € zu berechnen.

3. VERZUG - Rückerstattung der Vergütung / Geld-zurück-Garantie. Falls der Kunde innerhalb von 7 Tagen nach Ergebnisübermittlung durch „AzCommerce“ unter Vorlage einer Rechnung nachweist, dass er das gewünschte Produkt bei einem anderen Anbieter zu einem günstigeren Preis gekauft hat, kann der Kunde das Honorar von AZCOMMERCE zurückverlangen und die Vergütung ist von AZCOMMERCE sofort zurückzuzahlen.

4. ERFOLGSGARANTIE - Sollte  „AzCommerce“ innerhalb der Auftragsfrist nicht erfolgreich sein – ist die Leistung für den Kunden kostenfrei. Unsere Rechnungen sind fällig gemäß gesonderter Vereinbarung.

V. Gewährleistung / Haftung  

„AzCommerce“ haftet nur, sofern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten seiner selbst oder seiner Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen vorliegt. Alle recherchierten und dem Kunden mitgeteilten Preise der Anbieter sind immer freibleibend. Es gelten insoweit die Bestimmungen des jeweiligen Anbieters (Händler / Lieferant). Liefermöglichkeiten, Irrtümer, Zwischenverkauf, Druckfehler sowie Änderungen bei Modell und Preis des Produkts bleiben vorbehalten. Ebenso bleiben Irrtümer und Druckfehler bei der Übermittlung der Preise und sonstige Angaben des Anbieters (Händler / Lieferant) vorbehalten. „AzCommerce“ übernimmt auch keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der vom Anbieter (Händler / Lieferant) gegenüber „AzCommerce“ mitgeteilten und an den Kunden weitergeleiteten Angaben. „AzCommerce“ trifft auch keine Haftung oder Beratungspflicht für die Einsatz- und/oder Verwendungsmöglichkeiten des Produkts. „AzCommerce“ haftet ansonsten nur für Schäden, sofern „AzCommerce“ Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Finanzierungen, Zinsverlusten und Schäden aus Ansprüchen Dritter ist in jedem Fall ausgeschlossen. Die Haftung von „AzCommerce“ beschränkt sich auf die vom Kunden an „AzCommerce“  gezahlten Vergütungsbeträge. „AzCommerce“ haftet nicht für widerrechtliche oder strafrechtlich relevante Handlungen des Kunden. Der Kunde ist verpflichtet, seine Adressangaben sorgfältig vor Dritten zu schützen. Insbesondere übernimmt „AzCommerce“ keine Haftung, sofern ein Kunde seine Adresse einem Dritten weitergibt und ihm dadurch ein Schaden entsteht. „AzCommerce“ übernimmt keinerlei Garantie für Zustand, Qualität  und Tauglichkeit der verkauften Gegenstände. Die Gewährleistung für das verkaufte Produkt / die angebotene Leistung übernimmt der jeweilige Lieferant / Verkäufer / Dienstleister / Anbieter. „AzCommerce“ übernimmt keine Haftung für Inhalt und/oder Abwicklung des Vertrags zwischen dem Auftraggeber und dem vermittelten Händler / Lieferanten / Anbieter. Sollte es Probleme mit dem vermittelten Händler / Lieferanten / Anbieter  geben, wird „AzCommerce“ für den Auftraggeber kostenlos weitersuchen, bis der passende Anbieter gefunden worden ist. „AzCommerce“ übernimmt jedoch keine Haftung für Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Vollständigkeit und Werthaltigkeit der Angebote dritter Anbieter. „AzCommerce“ übernimmt keine Haftung für Druck- und Schreibfehler. „AzCommerce“ haftet nur, sofern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten seiner selbst oder seiner Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen vorliegt. Verwendung der Webseiten: Die Informationen auf diesen Websites sind unverbindlich und werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und können ohne vorherige Ankündigung von „AzCommerce“ jederzeit geändert oder aktualisiert werden. Die Informationen, Anzeigen und Offerten / Angebote vonseiten dritter Anbieter, im Sinne der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen, haben lediglich Informationscharakter. Nähere Informationen und Vertragsbedingungen können über den zuständigen Inserenten oder Offerten- / Angebote-Anbieter eingeholt werden. Auf Grundlage der auf der Website enthaltenen Informationen, Anzeigen und Offerten / Angebote kann kein Vertragsverhältnis hinsichtlich der vorgestellten Waren entstehen. Für die Begründung und Einhaltung von Verpflichtungen sowie die Haftung der „AzCommerce“ für Produkte und Dienstleistungen sind ausschließlich die jeweils über sie abgeschlossenen vertraglichen Vereinbarungen unter Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der „AzCommerce“ in ihrer jeweils gültigen Fassung maßgeblich. Die auf der Website enthaltenen Informationen werden ständig aktualisiert. Trotz größter  Sorgfalt können Informationen fehlerhaft oder unvollständig sein. „AzCommerce"  übernimmt keine Haftung im Zusammenhang mit ihrer Website-Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der Informationen und Offerten / Angebote- & Gesuche-Anzeigen.

VI. Bestellung weiterer Dienstleistungen   

Weitere Schwerpunkte der Agenturtätigkeit:

- Ankauf / Verkauf und Vermittlung von Dienstleistungen, neuen und gebrauchten Industrie-Maschinen und Anlagen, Produktionslinien, Produkten, Waren aller Art, auch Restposten und Konkursankäufe

- Produkt- / Waren-Beschaffung

- Organisation und Durchführung von Logistikleistungen, von Zollformalitäten und Preiskalkulation unter Berücksichtigung von Transportkosten, Zöllen, Finanzierungskosten, Versicherung und Verpackung etc.

- Dolmetscher- und Übersetzungs-Service

Beschaffung - Im Auftrag und auf Wunsch des Auftraggebers übernimmt „AzCommerce“ auch Agent- / Kurier-Dienstleistungen wie Waren- und Produkt-Beschaffung bzw. Übermittlung und Überwachung der Bestellung und Lieferung der Produkte im Namen des Auftraggebers bei dem von „AzCommerce“ vermittelten Anbieter unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht des Kunden. „AzCommerce“ tritt hierbei gegenüber dem Anbieter nicht als Besteller, sondern als Kurier / Agent oder als Vertreter des Kunden in dessen Namen auf. Der Rechnungsausgleich gegenüber dem Anbieter bleibt in jedem Fall Aufgabe des Kunden / Auftraggebers. „AzCommerce“ übernimmt insoweit auch keine Haftung des Anbieters. „AzCommerce“ erhält für ihre Beschaffungs-Tätigkeit einen individuell ausgehandelten und vereinbarten Provisions-Prozentsatz vom Warenumsatz (mindestens 1,0%). Die Kosten, z. B. Personal- oder Reisekosten, trägt „AzCommerce“ selbst.

Sollte der Kunde von „AzCommerce“ eine Beschaffung einer Dienstleistung in Auftrag geben, so ist hierüber eine gesonderte schriftliche Vereinbarung zu treffen.

VII. Salvatorische Klausel                                                                                               

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich vielmehr, die unwirksamen Bestimmungen durch rechtlich zulässige Regelungen zu ersetzen, die - soweit sie rechtlich zulässig sind - den unwirksam gewordenen Bestimmungen dem wirtschaftlichen Ergebnis am nächsten kommen. Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche
Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nichtkaufleuten, im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt und hat der Auftraggeber nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz von „AZCOMMERCE“ vereinbart.